Sollte der Newsletter in Ihrem Email-Programm nicht richtig dargestellt werden, dann können Sie ihn sich bequem auch auf unserer Webseite ansehen (foernbacher.ch).
 

Theater fĂĽr die Feiertage!

Liebe Theaterbesucherin, lieber Theaterbesucher, liebe Freunde des Förnbacher Theaters…


Die Festtage – die Tage werden kürzer, das Jahr neigt sich dem Ende zu – Weihnachten, Silvester, das neue Jahr – und das Theater lockt wieder…!

…Und vorher noch eine Premiere: «ACHT FRAUEN» - Komödie, Musical & Krimi von Robert Thomas  mit den Songs vom genialen Georg Kreisler - und in den Kreationen von Basels Haute-Couturier Raphael Blechschmidt.

Mehr «Glanz & Gloria» geht nicht mehr…!

Was gibt es Schöneres, als sich einen kalten Winter-Abend lang - gut unterhalten - in unserem intimen Theater mit der einmaligen Atmosphäre - so richtig wohl zu fühlen…!

Alles weitere in unserem Newsletter!

Bis bald in unserem Theater…!
Wir freuen uns auf Sie…!

Sehr herzlich
Ihr
Helmut Förnbacher

PS: Unser "Appetizer" fĂĽr AMADEUS ist online - schaut doch mal rein - wir finden: das macht Lust auf mehr - die nächste Vorstellung ist am 14.Dezember.

🎭 Appetizer für «AMADEUS»

Die nächste Premiere
ACHT FRAUEN - eine Kömödie von Robert Thomas
Die wunderbare französische Kriminalkomödie. Als Film ein Welterfolg - in Basel mit eigens komponierten Songs von Georg Kreisler. - Die hinreissende Melange von Kriminalstück, Komödie und Psychospiel hält bis zur überraschenden Volte am Schluss die Spannung.


Unser Silvester Highlight
 Mo  31. Dez. 17:00 Uhr  Mo 31. Dez. 19:45 Uhr  Mo  31. Dez. 22:30 Uhr


Andere Spieldaten
 Di  18. Dez. 20:00 Uhr
 Fr  21. Dez. 20:00 Uhr
 Do 27. Dez. 20:00 Uhr
 Do 03. Jan. 20:00 Uhr
 Fr  18. Jan. 20:00 Uhr
 So  03. Feb. 18:00 Uhr
Spieldaten bis zur Fasnacht:
Die Hose

Ein Lustspiel von Carl Sternheim. «Die Hose» ist eine der besten Komödien der deutschen Theater-Literatur. Sternheims Hose ist scharfzüngig, doppelbödig, lustig und absurd - und nachdenklich stimmend. Kurz: eine schlicht geniale Komödie.

 

Fr, 07. Dez. 20:00

Mi, 23. Jan. 20:00

Do, 20. Dez. 20:00

Sa, 02. Feb. 20:00

Der Vater - Schweizer ErstauffĂĽhrung

Florian Zellers preisgekröntes Drama («Prix Molière» für das beste französische Theater Stück, «Best play of the year» in London und New York) über einen Vater, der seine Orientierung, seine Familie und sich selbst verliert. - Zuschauer und Medien sind beeindruckt und begeistert. - Ein Muss!
 
Sa, 08. Dez. 20:00 Uhr  
Der Besuch der alten Dame

«Der Besuch der alten Dame» ist eines der anregendsten und fesselndsten Theater-Stücke, die je geschrieben worden sind.»
 
Di, 11. Dez. 19:00 Uhr

Mi, 30. Jan. 19:00 Uhr

Maria Stuart

Schillers „Maria Stuart“ ist ein Glanzstück. Ein Werk, das zu Recht Eingang in die Weltliteratur gefunden hat. Die letzten drei Tage des Lebens der schottischen Königin Maria Stuart und ihre Rivalität mit Elizabeth I. von England - der Konflikt zwischen Moral und Unmoral, Pflicht und Neigung. Liebe, Hass, Intrigen, Verrat und Enttäuschung.

 
Mi, 12. Dez.  19:00 Do, 31. Jan.  19:00
Mi, 16. Jan.  19:00 Mi, 06. Feb.  19:00
   
Die Physiker - Komödie von Friedrich Dürrenmatt

In den Physikern dramatisiert Dürrenmatt die paradoxe Situation, in die das fortgeschrittene Wissen - hier das der Kernphysik - geraten ist. Gibt es Bewahrung der Welt vor dem Wissen? - Bewahrung des Wissens vor dem Zugriff der Macht…? «Wie Dürrenmatt seine Geschichte mit unerbittlicher Konsequenz zu einem überraschenden Ende führt, das ist nicht nur virtuos, es ist einzigartig.»
 
Do, 13. Dez. 19:00 Uhr Di, 29. Jan. 19:00 Uhr
Amadeus - Das KultstĂĽck von Peter Shaffer mit der wunderbaren Musik von Wolfgang Amadeus Mozart.

Antonio Salieri, der Hofkapellmeister, zürnt Gott: Wieso gab dieser ihm das brennende Verlangen, Gott durch herrliche Musik zu preisen, wenn er ihm doch nicht mehr als eine überdurchschnittliche Begabung zukommen liess, gerade so viel, dass er das von seinen Zeitgenossen verkannte Genie Wolfgang Amadeus Mozarts zu erkennen vermag? Wieso machte Gott nicht ihn, sondern diesen infantilen, leichtfertigen, obszönen Flegel zum Genie? Salieri beschliesst, sich Gott in den Weg zu stellen und Mozart zu vernichten...

 

Fr, 14. Dez. 19:00

Do, 24. Jan. 19:00

So, 30. Dez. 18:00

Fr, 08. Feb. 19:00

Fr, 04. Jan. 19:00

 

Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand...

Welt-Bestseller von Jonas Jonasson. - Das Stück lässt sich in einem Wort beschreiben: UNTERHALTSAM! - Es besticht durch einen brillanten Plot. Es ist skurril. Es überrascht. Und vor allem: Es ist lustig! Und man lernt auch noch etwas dabei. Allan, ein liebenswerter, älterer Herr, der irgendwie immer in die grossen historischen Ereignisse des 20. Jahrhunderts verwickelt war, büxt an seinem 100.sten Geburtstag aus seinem Altersheim aus. - Und eine aberwitzige, urkomische Flucht nimmt seinen Anfang…
Schweizer ErstauffĂĽhrung!

 
 Sa  15. Dez. 19:00 Uhr  Sa 12. Jan. 19:00 Uhr  So  20. Jan. 18:00 Uhr
Arsen & Spitzenhäubchen

Gekonnt servierte Theaterunterhaltung vom Feinsten… Kaum jemals wurde die biedere Welt der Familie so herrlich komisch auf den Kopf gestellt, wie in dieser wunderbaren schwarzen Krimi-Komödie.

 

So, 16. Dez. 18:00

Mi, 02. Jan. 20:00

Mi, 26. Dez. 18:00

So, 27. Jan. 18:00

TERROR - Ihr Urteil!
von Ferdinand von Schirach


Schuldig – oder nicht schuldig…? Das Publikum entscheidet!
Ein Passagierflugzeug wird entfĂĽhrt, ein Terrorist will es ĂĽber dem ausverkauften MĂĽnchner Fussballstadion zum Absturz bringen. Der Pilot eines Kampfjets schiesst die Boeing A 320 gegen den ausdrĂĽcklichen Befehl seiner Vorgesetzten ab, um die 70.000 Menschen im Stadion zu retten; alle 164 Personen an Bord des Linienfluges sterben.
 

Mi, 19. Dez. 19:00

Fr, 01. Feb. 19:00

Do, 17.Jan. 19:00

 

Komödie im Dunkeln - von Peter Shaffer

Kult-Comedy! Lachen garantiert...! Schwarzer, englischer Humor auf eine sehr leichte, lichte Art…! Wieder einmal so richtig von Herzen lachen.

 
Sa, 22. Dez. 20:00 Uhr  
Kunst - Komödie von Yasmina Reza

Das Stück heisst „Kunst“. Und es ist eine…! - Es stammt von Yasmina Reza, der französischen Autorin, die so leichte Komödien schreibt, dass man gar nicht merkt, wie schwer sie sind. - Und wie sie die Welt verändern. - Viel Spass…!
 
Fr, 28. Dez. 20:00 Uhr Di, 26. Feb. 20:00 Uhr
Love Letters - unsere Foyer-Produktion

Eines der schönsten Theaterstücke über die Liebe.

 
Sa, 29. Dez. 19:00 Uhr
Do, 10. Jan. 19:00 Uhr

S'Ridicule 2019

Goethe: Faust

«Dass ich erkenne, was die Welt im Innersten zusammenhält». «Faust» ist die Dichtung der Superlative: das meistzitierte und immer noch meistbesuchte Theaterstück im deutschen Sprachraum. «Erfrischend anders, sehenswert…» urteilt die Presse.

 
Di, 15. Jan. 19:00 Uhr  
Es wäre schön, Sie bald in unserem Theater begrüssen zu dürfen.
 
Herzlich Ihr
Der digitale Spielplanflyer
Copyright © 2018 Die Helmut Förnbacher Theater Company, All rights reserved.


Want to change how you receive these emails?
You can update your preferences or unsubscribe from this list.

Email Marketing Powered by Mailchimp